Colitis ulcerosa sollte kein Tabuthema sein

Colitis ulcerosa (CU) ist eine chronisch entzündliche Darmerkrankung. In Deutschland sind mindestens 150.000 Menschen daran erkrankt.1 Patienten mit CU haben oft starke Krämpfe, häufig blutige Durchfälle und müssen ständig auf die Toilette gehen. Ein Thema, über das die meisten Betroffenen nicht sprechen möchten. Für Carsten, Jana und Anna ist ihr Darm kein Tabuthema mehr. Sie zeigen uns, wie ihr Leben mit der chronisch entzündlichen Darmerkrankung aussieht.

Der Welt-CED-Tag am 19. Mai wird international genutzt, um auf chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED), wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, aufmerksam zu machen. Wir nehmen diesen Tag zum Anlass, damit Patienten mit CU hier die Geschichte ihrer Erkrankung einmal auf eine ganz andere Art und Weise erzählen können. Das diesjährige Motto lautet #breakthesilence. Wir unterstützen dieses Motto mit dem Hashtag: #keintabumitcu.

Der Welt-CED-Tag wird weltweit von vielen Patientenorganisationen unterstützt. Diese bieten weitere Informationen zum Thema CED. Einige wichtige Webadressen finden Sie hier:

Deutsche Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung
Gastro-Liga
Chronisch Glücklich e.V.
Stiftung Darmerkrankungen
The European Federation of Crohn's & Ulcerative Colitis Associations (EFCCA)

1 Kucharzik T et al. Dtsch Arztebl Int 2020; 117:564–74. doi:10.3238/arztebl.2020.0564




Carsten spricht offen über seine chronisch entzündliche Darmerkrankung

Er ist dem Tod gerade noch einmal von der Schippe gesprungen – eine Tatsache aus der er positive Kraft geschöpft hat. Denn für ihn steht fest: „Ich lebe jetzt jeden Tag ganz bewusst“.

Erleben Sie Carstens Geschichte im Vollbildmodus, damit Ihnen nichts entgeht.





Jana erzählt ohne Vorbehalte von ihrer chronisch entzündlichen Darmerkrankung

Jana fühlt sich wie ein einem Labyrinth und weiss lange nicht, welche Erkrankung ihren Symptomen zu Grunde liegt bis endlich die Diagnose Colitis ulcerosa gestellt wird.  Sie bekommt Unterstützung von ihrer Familie und ihrer Freundin, von der sie erfuhr, dass sie ebenfalls unter Colitis ulcerosa leidet. Sie sagt: „Zu wissen, dass ich nicht allein bin, hat mir viel von meiner Angst genommen“.

Erleben Sie Janas Geschichte im Vollbildmodus, damit Ihnen nichts entgeht.





Anna hat kein Problem damit, über ihre chronisch entzündliche Darmerkrankung zu reden

Nach einer sehr schweren Form der Colitis ulcerosa – einer Pancolitis – musste bei ihr eine Kolektomie durchgeführt werden, also eine Darmoperation, in der der vollständige Dickdarm entfernt wird. Jetzt hilft sie anderen: Sie studiert Medizin, arbeitet in einer Arzt-Praxis und engagiert sich in der Selbsthilfegruppe „Chronisch glücklich e.V.“. Sie stellt immer wieder fest: „Der Körper ist ein Wunderwerk – jeden Tag geht es mir ein Stück besser“.

Erleben Sie Annas Geschichte im Vollbildmodus, damit Ihnen nichts entgeht.